ZUKUNFT gestalten | info@buendnis-kindertagespflege.de

Großtagespflege aus Bürgerengagement

Rauenzell – In einem Ortsteil von Herrieden startete 2013 die erste Großtagespflege des Landkreises Ansbach. In einer privaten Initiative wurde neben Wald und Spielplatz ein Gebäude erstellt und die Rahmenbedingungen geschaffen. Vorausgegangen war ein von der IHK Nürnberg geprüfter Businessplan, ein Finanzierungskonzept, die Beantragung von Fördergeldern und die Erstellung eines pädagogischen Konzeptes.

Die Räume sind seitdem an Kindertagespflegepersonen vermietet, die darin nach den gesetzlichen Vorgaben und unter Aufsicht des zuständigen Jugendamtes tätig sind. Als vorteilhaft hat sich dabei erwiesen, dass die Rahmenbedingungen und das Konzept feststehen, ein Coaching bzw. Supervision angeboten wird und die Betreuungskräfte in ihrem Berufsstart intensiv begleitet werden.

Die „Rauenzeller Bachmäuse“ haben sich seitdem als eine verlässliche und familiennahe Betreuung etabliert.

Internet: www.bachmaeuse.de

Das Vorhaben wurde von der Stadt Herrieden und vom Freistaat Bayern gefördert.